Heu Heu Heu

Nach ein paar regenfreien Tagen startete auch bei uns die Heusaison 2016. Schön langsam wird der Dachboden wieder voller und der Vorrat für die Winterfütterung wird aufgefüllt. Unser Heu kommt zum Großteil von Naturschutzflächen und wird von unseren Pferden sehr geschätzt (das merken wir daran, dass unsere Pferde beim Fressen sehr wählerisch sind wenn wir auswärts sind).

IMG_1738

Schulpferdeurlaub

Nicht nur Schüler freuen sich auf die Sommerferien sondern auch unsere Schulpferde. Sie dürfen sich in der letzten Juni Woche erholen und ihren Urlaub auf der Weide genießen, damit sie in den Sommerferien fit und munter sind. Deshalb bitten wir euch um Verständnis, dass in der letzten Juni Woche keine Reitstunden stattfinden!

K800_P1060107K800_P1050529

Mamas, Kinder und der hübsche Papa

Hildir und Háfur verbringen gerade ihre Zeit auf einer supergroßen Weide gemeinsam mit ihren Mamis und ihrem Papa. Weil die Wiese so steil ist (ja richtig gehört – das Burgenland ist nicht überall flach) üben die beiden fleißig bergauf und bergab gehen oder laufen.

Intensiv Tölttag

Jeder der einmal die Spezialgangart des Isländers – Tölt – geritten und gespürt hat, vergisst dieses Gefühl nicht mehr. Diese Gangart ist der Grund, warum viele sich ein Reiten ohne Tölt nicht mehr vorstellen können.
Doch einen taktklaren und harmonischen Tölt zu reiten ist nicht so einfach wie man denkt. Es hat nichts mit einfach nur oben sitzen und Kopf vom Pferd hochreissen zu tun – das war einmal. Wenn man Tölt richtig und vor allem für das Pferd angenehm reiten möchte, bedeutet das harte Arbeit und viel Übung. Dieser Kurs war dazu da, den Reitern und Reiterinnen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis den Weg zu einem harmonischen Tölten zu zeigen.

Wie der Titel des Kurses bereits sagt, war es ein sehr intensiver aber lehrreicher Kurstag. Die Reiter und Reiterinnen können aber mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein und haben eine gute Basis erhalten, auf der sie aufbauen können.