Dual-Aktivierung

Dual-Aktivierung verbessert Koordination, Balance, Konzentration- und Aufnahmefähigkeit, trainiert Rücken, Hinterhand und die Aufnahmefähigkeit des Pferdes und macht dein Pferd gelassener und souveräner.
Neugierig geworden wie das funktionieren soll?
Jasmin-Bianca Weidlinger erklärt und zeigt es uns in Theorie und Praxis am Sonntag, den 8.5.16 von 9:00-18:00.
So viel kann bereits im Vorfeld verraten werden: Mensch und Pferd hat es voriges Jahr viel Spaß gemacht und der ein oder andere Teilnehmer konnte Wichtiges für die alltägliche Arbeit mit dem Pferd mitnehmen.

Reiten DreieckDSC_0471
Kosten sind:
– 70 Euro mit Privatpferd
– 80 Euro mit Schulpferd
– 78 Euro mit Fremdpferd (inklusive Bahnbenützungsgebür, Paddock und  Heufütterung mittags)
– 35 Euro für Zuhörer

Anmelden könnt ihr euch bis 1.5. bei Lisi. Eine Anmeldung ist erst NACH Bezahlung des Kursbeitrages gültig!

Schulis on Tour

So spannend kann das Leben eines Marzer Schulis sein – gestern noch Hauptakteur in der Kinderreitstunde, heute Turnierpferd am Burgenlandcup am Windhof in Steinbrunn. Und wem haben die beiden diesen spannenden Ausflug zu verdanken? Den tollen Reiterinnen Lara und Sophie. Die mischten sich nämlich unter die Turnierreiter und zeigten einmal mehr, dass man auch mit Schulpferden eine ordentliche Prüfung reiten kann. Im Dreigang konnte sich Lara mit Huni sogar den ersten Platz und Sophie mit Harpa den zweiten Platz sichern.
Turnier Windhof 2016 202
Wir sind stolz auf euch Mädls – weiter so! Zur Unterstützung war auch wieder ein großer Fanclub mit dabei. Der jüngste Fan war erst 1 Jahr alt :) Und für alle Fans von unseren Schulis und ihren Reiterinnen – am 27.8. geht`s weiter beim Burgenland Cupturnier in Marz.

Gratulieren möchten wir auch unserer Tierärztin Bettina mit ihrem Oliver zum ersten Platz im V9 und im T6 in der Profiklasse. Ein richtiges Dream Team.
Melina hat unsere Mädls beim Reiten fleißig fotografiert. Danke!

Grasen im Paradies

Der Frühling/Sommer ist definitiv die Lieblingszeit unserer Pferde wenn sich schön langsam eine Weide nach der anderen öffnet. Das gemeinsame Runterlaufen, die riesengroßen Weideflächen und das saftige Futter – beneidenswert!
P1050983 P1050888
Könnt ihr euch noch an die 3 “Kinder” aus dem Jahr 2011 erinnern? Heimlich haben sie sich heute wieder zum gemeinsamen Fressen getroffen. Aber eines hat sich gewaltig geändert: die drei sowas von groß geworden.

DSC_1109 P1050978

Gjosta und ihre neue Familie

Unsere Gjosta hat eine superliebe Familie gefunden und lebt nun am Islandpferdehof Sachsengang. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, geht es ihr super gut und sie hat sich auch schon in ihre neue Herde gut eingelebt. Vielen Dank an Familie Sauter für die Fotos und wir wünschen euch viel Freude und viele schöne Stunden mit Gjosta.

Gjosta Gjosta 3 Gjosta 1 Gjosta 2

Bodenarbeitskurs

Der heutige Bodenarbeitskurs stand unter dem Motto “Stressbewältigung”. Wenn die Menschen in Stresssituationen ruhig bleiben und dem Pferd Sicherheit vermitteln, tun sich auch die Pferde wesentlich leichter mit Stress umzugehen. Der heutige Kurs vermittelte den Teilnehmern Übungen und Tipps, wie sie ihr Pferd in Stresssituationen beschäftigen können damit diese ihre Konzentration auf den Menschen lenken und sich keine Gedanken über ihren Fluchtinstinkt machen müssen.
Am Nachmittag ging es dann ans Eingemachte und verschiedene Stresssituationen wurden provoziert, z.B.: mit Plastiksackerl, einem großen Ball,… damit die Teilnehmer den richtigen Umgang in solchen Situationen üben konnten.

Alle Teilnehmer haben ihre Aufgaben hervorragend gemeistert und wir waren begeistert, wie gering sie dadurch das Stresslevel der Pferde halten konnten.

Tölt in Harmony

Am Wochenende fand in Semriach der erste Tölt in Harmony Kurs in Österreich mit Trausti Thor Gudmundsson und Lena Lennardsson statt. Die Idee von Tölt in Harmony ist ein pferdefreundlicherer Reitsport mit leichtrittigen Islandpferden. Dazu soll es zukünftig einen eigenen Bewerb geben, welcher im Viereck stattfindet und wo nicht die Bewegung des Pferdes wichtig ist sondern die Punkte der Skala der Ausbildung wie Takt, Losgelassenheit, Anlehnung,… je nachdem ob man Tölt in Harmony Level 1, 2 oder 3 reitet.

IMG_0274IMG_0275
Es war ein sehr spannendes und interessantes Wochenende und dieser Kurs hat unsere Reitweise bestätigt, da auch wir bei der Ausbildung und Weiterbildung unserer Pferde und Reiter sehr viel Wert auf harmonisches Reiten und auf ein gutes Miteinander von Reiter und Pferd legen. Daher hat uns dieser Spruch von Trausti besonders gut gefallen, den sich ein Pferd denken sollte wenn das Miteinander gut funktioniert: “Zuhause ist, wo mein Reiter ist”.

P1040858 P1040865

Für alle Islandpferdereitinstruktoren gab es im Rahmen dieses Kurses die Möglichkeit, die Zusatzqualifikation “Tölt in Harmony Instructor” zu erwerben. Die ersten und zurzeit einzigen Tölt in Harmony Instruktoren im Burgenland sind Lisi Wittmann und Christa Putnik und die erste Burgenländische Tölt in Harmony Richterin ist Christa Putnik. Wir sind stolz das beide unserem Verein angehören und freuen uns, wenn in Zukunft im Turniersport nicht nur Wert auf gute Bewegung gelegt wird.