Der etwas andere Osterbaum

Alle Jahre wieder wird der Baum vor unserem Stall mit bunten Ostereiern geschmückt. Das Besondere an den Eiern ist, dass auf jedem Ei ein Name von einem unserer Pferde steht. Da der Baum im vorigen Jahr zurückgeschnitten wurde und wir den Brauch auch im heurigen Jahr weiterführen wollten, haben wir den Baum trotzdem geschmückt und freuen uns über unseren bunten alternativen Osterbaum :)

Osterbaum Osterbaum1

Magni SUCHT seine(n) Menschen

Unser Magni sucht SEINE(N) Menschen. Wir haben lange überlegt ihn zu behalten, aber da es für ein Pferd nichts Schöneres gibt, als mit seinem Menschen oder vielleicht sogar seiner Familie seine Zeit zu verbringen, haben wir uns dafür entschlossen ein gutes Zuhause für ihn zu suchen.

Magni wurde am 16.06.2009 bei uns am Islandpferdehof in Marz geboren. Mysla und MagniSeine Mama ist Mysla von der Nachtweide und sein Papa ist Matti von Roetgen. Die Übersetzung seines Namens – der Kräftige, der Mächtige – beschreibt ihn bereits sehr gut. Er ist ein großer, kräftiger Rappwallach mit saisonbedingter Aufhellung ohne Abzeichen. Magni ist ein eher gemütlicher Fünfgänger (für Pass fehlt ihm der nötige Ehrgeiz), der aber auch Gas geben kann wenn sein Reiter das möchte. Er ist Naturtölter und in allen Gangarten einfach in Haltung zu reiten. Magni ist schmiede- und verladefromm und teilweise in der Reitschule mitgelaufen. Er ist sehr anhänglich und arbeitet sehr gerne mit einem oder mit wenigen Menschen, daher fühlt er sich bei einer Person oder in einer Familie bestimmt wohler.

Magni wird an KEINE Reitschule vergeben. Er ist kein Anfängerpferd und braucht einen konsequenten Reiter. Er arbeitet gerne alleine oder in der Gruppe in der Bahn, liebt Gruppenausritte und abwechslungsreiche Bodenarbeit (Longieren, Arbeiten im Rondo, Freiheitsdressur, Fahren vom Boden, Arbeit am langen Zügel,…). Wir können ihn uns sehr gut als Cup-Turniereinsteiger Pferd oder einfach als Freizeitpferd zum Wanderreiten vorstellen. Solltest du auf der Suche nach einem liebevollen, anhänglichen und tollen Pferd sein und die Beschreibung von Magni passt zu dem was du suchst, kannst du dich bei Lisi (0650/2554814) melden. Da es sich um keinen Notverkauf handelt und uns unsere Nachtzucht auch nach dem Verkauf noch sehr am Herzen liegt, ist es uns wichtig, dass Mensch und Pferd auch wirklich zusammen passen. Daher ist Probereiten oder einfach Kennenlernen durch Bodenarbeit und/oder Putzen natürlich auf Anfrage gerne möglich.

Reitest du noch oder töltest du schon?

Jeder der einmal die Spezialgangart des Isländers – Tölt – geritten und gespürt hat, vergisst dieses Gefühl nicht mehr. Doch einen taktklaren und harmonischen Tölt zu reiten ist nicht so einfach wie man denkt. Es hat nichts mit einfach nur oben sitzen und Kopf vom Pferd hochreissen zu tun – das war einmal.

Am heurigen 1. Tölttag am 25.3. von 9:00-16:30 dreht sich alles um die Lieblingsgangart vieler IslandpferdereiterInnen. Dieser Kurs richtet sich an alle unsere ReitschülerInnen, die bereits in den Reitstunden erste Erfahrungen mit dem Tölten sammeln konnten und natürlich auch an Reiter mit eigenem Pferd von anderen Ställen. Solltet auch ihr Lust auf einen spannenden, interessanten und lehrreichen Kurstag haben, meldet euch bei Lisi (0650/2554814) an. Die Kosten sind: 60 Euro mit Schulpferd, 50 Euro mit Privatpferd und 15 Euro für Zuhörer.

DSC_0186

Müll auf den Weiden

In letzter Zeit müssen wir immer wieder mit Erschrecken feststellen, dass sich unsere Weiden in Müllablagen verwandeln. Da wir sehr bemüht sind, bestes Futter für unsere Pferde zu produzieren und uns die Gesundheit unserer Tiere am Herzen liegt, möchten wir mit den folgenden Bilder aufmerksam machen und um eine ordnungsgemäße Müllentsorgung bitten. Auch wenn sich momentan keine Pferde auf den Flächen befinden, muss diese Art der Müllentsorgung nicht sein!

Schmutz auf den Weiden (1) Schmutz auf den Weiden (2)

Faschings Workout für Pferd&Mensch

Nach einem eisigen Jänner kommt der Fasching mit großen Schritten. Auch die Kursmotivation wurde durch die wärmenden Sonnenstrahlen der letzten Tage geweckt. Daher starten wir am Faschingsamstag, den 25.2., die Kurssaison 2017 mit dem Bodenarbeitskurs: “Faschings Workout für Pferd&Mensch”. Kursdauer ist von 9:00 – 16:30. Die Kosten sind 60 Euro mit Schulpferd, 50 Euro mit Privatpferd und 15 Euro für Zuhörer.

Aber was erwartet euch bei diesem Kurs?
(Hoffentlich) viele Verkleidungen und natürlich ganz viele Informationen zum Thema Arbeiten mit dem Pferd vom Boden. Es gibt auch bei diesem Kurs sowohl Theorieeinheiten als auch Praxiseinheiten zum Üben des Gehörten. Anmelden könnt ihr euch bei Lisi (0650/2554814). Wir freuen uns auf eure Teilnahme und auf ganz viele tolle Verkleidungen :)

P1010455P1010361