Adventbesinnung und Taufe Halastjarni

Gestern fand die alljährliche Adventbesinnung bei uns am Hof statt. Nach gemeinsamen Singen und besinnlichen Texten wärmten wir uns bei einem warmen Tee und stärkten uns mit selbstgemachten Langos und Keksen. Natürlich gab es auch Geschenke – einerseits während der Engerl Bengerl Bescherung und andererseits hat sich Lisi heuer wieder einmal ein super tolles Weihnachtsgeschenk einfallen lassen. Beutel mit unserem Logo und gefüllt mit Leckerein erfreuten die neuen Besitzer von diesem coolen Accessoire. Traditionell hat jedes unserer Fohlen einen Taufpaten und wird im Jahr seiner Geburt von diesem getauft. So auch Halastarjni welcher zum Abschluss der Adventbesinnung von seiner Taufpatin Katja getauft wurde.

Einige Worte von Katja zu ihrem Tauffohlen:

“Es könnte kein größerer Zufall sein, dass mir als Taufpatin genau das Pferd geschickt wurde, was ich immer vorausgesagt habe. Ich habe immer gesagt, es wird ein Rappfohlen mit einem Stern werden und genauso ist es passiert! Ich möchte ihn Halastjarni taufen, weil dieser Name übersetzt Komet bedeutet, was ja ziemlich gut passt wegen seinem großen Stern auf seinem Kopf – außerdem bedeutet Stjarni Stern, was nicht besser zu seinem schönen Aussehen passen könnte. Ich wünsche ihm ein gesundes und schönes Leben, egal wo er später hinkommen wird. Wer weiß, vielleicht habe ich ja irgendwann das Glück, ihn als seine Taufpatin auch noch mein Pferd nennen zu dürften.”


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>