Geschichte

Auf der Flucht vor dem norwegischen König Harald Schönhaar landeten im neunten Jahrhundert norwegische Bauern auf der Insel Island um dort Schutz zu finden. Unter anderem führten diese Wikinger auch ihre kleinen, stämmigen Pferde mit in die neue Heimat.

Islandpferd_geschichte 2

Im Gegensatz zu den anderen Rassen hat sich das Islandpferd im Laufe der Jahrhunderte die Gangarten Tölt und Pass immer noch beibehalten.

Seit 1200 besteht in Island ein generelles Pferdeimport-Verbot. Das heißt, sobald ein Pferd die Insel verläßt, ist kein Zurückkommen mehr möglich.

Islandpferd_geschichte