Weltuntergangsstimmung

Gestern Nachmittag hat uns ein Gewitter mit ein "bisschen" Regen und Hagel erwischt. Binnen kürzester Zeit standen die Bahnen unter Wasser und plötzlich konnte man meinen, es sei Winter weil sich der Boden weiß färbte. Und was machen die Pferde? Sich im Stall zusammenkuscheln und warten bis es wieder trocken wird? NEIN, natürlich nicht. Die waren der Meinung dass Starkregen kein Grund ist, den Weidegang abzusagen und haben vergeblich gewartet, dass sich das Tor öffnet. Zumindest waren danach alle gewaschen 🙂 Oliver hat das ganze mit seiner Kamera eingefangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.